02/09/2010

Hausstreit in der Genfer SVP



http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2010/09/01/Schweiz/Hausstreit-in-der-Genfer-SVP#videoSF1.jpg

Hausstreit in der Genfer SVP

Mittwoch, 1. September 2010, 19:42 Uhr, Aktualisiert 20:59 Uhr

In der Genfer SVP brodelt es: Drei Politikern ist die Partei zu bürgerlich, zu liberal. Deshalb sind sie nun ausgetreten und haben sich einer populistischen Bürgerbewegung angeschlossen. Diese politisiert auf dem Kurs von alt Bundesrat Christoph Blocher.

«Das ist nicht mehr die SVP. Mit dieser Partei kann ich mich nicht mehr identifizieren.» Dies sagte Olivier Klingele, ehemaliger Präsident der Stadtgenfer SVP-Sektion gegenüber «Schweiz aktuell».

Die drei Dissidenten sympathisieren mit der populistischen Bürgerbewegung MCG und sind ihr beigetreten. Diese Bewegung politisiere auf dem Kurs von SVP-Alt-Bundesrat Christoph Blocher. Die drei Partei-Abtrünnigen wünschten sich, dass die Genfer SVP auf die Linie Blochers und des MCGs zurückfindet und kritisiert ihre Mutterpartei mit lauten Tönen.

Auch eine Delegiertenversammlung anfangs Woche konnte die drei ehemaligen SVP-Politiker nicht zurück in die Partei bringen.

(sf/sprm)

 

07:14 Publié dans Politique | Lien permanent | Commentaires (0) |  Facebook | | | |

Les commentaires sont fermés.